Intern
Fakultät für Physik und Astronomie

Allgemeine Informationen zur Masterbewerbung

Voraussetzungen

  • Um sich für einen Masterstudiengang zu bewerben, müssen Sie zum Zeitpunkt der Bewerbung einen Bachelorabschluss oder mindestens 150 ECTS-Punkte im Bachelorstudiengang nachweisen können.
  • Es sind Kompetenzen in verschiedenen Teilgebieten (Physik, Mathematik, ...) nachzuweisen. In der Regel erfüllt ein Absolvent oder eine Absolventin eines Würzburger Bachelorstudiengangs die Anforderungen des zugeordneten konsekutiven Masterstudiengangs. Details zu den Kompetenzen entnehmen Sie bitte den Webseiten des jeweiligen Studiengangs bzw. den für Sie gültigen Prüfungsordnungen.

    Wichtiger Hinweise für ausländische Bewerber(inn)en:

    Wenn Sie keine deutsche Hochschulzugangsberechtigung (Abitur, fachgebundene Hochschulreife o.ä.) und noch keinen Erstabschluss einer deutschen Hochschule haben, bewerben Sie sich bitte über das International Office.  Wenn Sie sich nicht über das International Office bewerben, kann Ihre Bewerbung nicht berücksichtigt werden.
    master(dot)international(at)uni-wuerzburg.de 

    Important information for foreign applicants:

    If you do not have a German university entrance qualification (Abitur, Fachgebundene Hochschulreife or similar) and you do not have a first university degree yet, please apply via the International Office. If you do not apply via the International Office, your application can not be considered.
    master(dot)international(at)uni-wuerzburg.de

    Ablauf der Masterbewerbung

    Online-Bewerbung

    Ihre Bewerbung für die Masterstudiengänge müssen Sie frist- und formgerecht bis zum 15. Januar für einen Studienbeginn zum Sommersemester, bzw. bis zum 15. Juli für einen Studienbeginn zum Wintersemester online über das Masterbewerbungsportal der Universität Würzburg beantragen. 

    Bitte bewerben Sie sich für jeden Studiengang nur einmal !

    Nach Ihrer Bewerbung über das Masterbewerbungsportal erhalten Sie eine Bestätigungsemail, dann ist Ihre Bewerbung bei uns eingegangen. In dieser Email erfahren Sie auch, welche Unterlagen einzureichen sind. Falls Ihnen Tippfehler o.ä. unterlaufen sind, können Sie die Korrektur per Mail an bewerbung(at)physik(dot)uni-wuerzburg.de mitteilen.

    Bewerbungsunterlagen / Einreichung

    Was wird benötigt:

    • schriftliche detaillierte Begründung für die Wahl des Studienfachs, aus der die Motivation für das Studienfach an der Universität Würzburg hervorgeht
    • tabellarischer Lebenslauf mit Lichtbild
    • falls bereits vorhanden, Nachweis über Bachelor-Abschluss oder eines als gleichwertig anerkannten Abschlusses, der den Zugang zum Master-Studiengang eröffnet
    • Übersicht der bisher erbrachten Studien- und Prüfungsleistungen, aus der die bestandenen Module, jeweilige ECTS-Punkte und Noten hervorgehen (Transcript of Records oder Modulbescheinigung)

    Alle Unterlagen sind bis zu den vorgegebenen Fristen in Form einer PDF-Datei per E-Mail einzureichen. Eingangsbestätigungen werden nach diesem Datum per E-Mail versendet.

    Wieviele ECTS-Punkte habe ich?
    Leider weisen die Transcripts die insgesamt erreichten Punkte nicht explizit aus. Die bei der Gesamtnote angegebene Punktzahl bezieht sich auf die Notengewichte bei der Gesamtnotenberechnung. Es zählen z.B. nicht Schlüsselqualifikationen, die über die in der Prüfungsordnung angegebenen Mindestpunktzahlen hinausgehen.

    "halbe Module ...?"
    Bei den zweisemestrigen Grundlagenmodulen (11-KM, 11-TQM, ...) gilt: Wenn Sie das Modul noch nicht vollständig aber eine der verpflichtenden Prüfungen bestanden haben (d.h. eine Klausur oder die mündliche Modulprüfung), dürfen Sie das Modul bei der Ermittlung der Gesamtpunktzahl (zum Erreichen der 150 ECTS) mit 8 ECTS mitzählen.

    Einreichung der Bewerbungsunterlagen

    Bitte bewerben Sie sich für jeden Studiengang nur einmal. 

    Wenn Sie die Bestätigungsmail erhalten haben, ist die Bewerbung bei uns eingegangen. Spätere Korrekturen (wenn Sie z.B. merken, dass Sie sich bei der Durchschnittsnote vertippt haben) können Sie per Mail an bewerbung(at)physik(dot)uni-wuerzburg.de mitteilen.

    Lediglich dann, wenn Sie sich für zwei verschiedene Masterstudiengänge bewerben (z.B. Physik und Nanostrukturtechnik), sind zwei Bewerbungen notwendig. 

    Im Laufe der Onlinebewerbung erfahren Sie, welche Unterlagen Sie im Einzelfall einreichen müssen. Dazu gehört auf jeden Fall das Bachelorzeugnis oder eine aktuelle Leistungsübersicht (Transcript of Records, "Bescheinigung über Module und Teilmodule (Prüfungsleistungen)" mit Noten und ECTS-Punkten.
    Alle Unterlagen sind bis zu den vorgegebenen Fristen in Form einer PDF-Datei per E-Mail einzureichen. Eingangsbestätigungen werden nach diesem Datum per E-Mail versendet. 

    Wiederbewerber

    Wenn Sie bereits im vorigen Semester eine Zulassung erhalten und sich noch nicht eingeschrieben haben, bewerben Sie sich bitte im darauffolgenden Semester unter Angabe der früheren Bewerbungsnummer erneut. Die frühere Bewerbungsnummer finden Sie im Emailverkehr der letzten Bewerbung. Damit teilen Sie mit, dass Sie von der bereits erteilten Zulassung Gebrauch machen und müssen nicht erneut das Zulassungsverfahren durchlaufen. In diesem Fall brauchen Sie nicht noch einmal die kompletten Bewerbungsunterlagen einzusenden. Bitte reichen Sie aber innerhalb der Frist eine aktuelle Leistungsübersicht ein.

    Wenn Sie im aktuellen Semester im zweiten Fachsemester Master eingeschrieben sind und nicht rechtzeitig das Bachelorzeugnis vorlegen können, können Sie sich über das Portal erneut bewerben (das ist keine Wiederbewerbung in obigem Sinne!). 
    Beachten Sie dazu bitte auch die Hinweise, die Sie per Mail von der Studierendenkanzlei erhalten. In diesem Fall empfehlen wir Ihnen auch, das weitere Vorgehen mit Frau Sturm-Kirchgassner abzustimmen, Kontakt über bewerbung(at)physik(dot)uni-wuerzburg.de.

    Vorläufige Zulassung

    Den Zulassungs- oder Ablehnungsbescheid erhalten Sie nach Abschluss des Zulassungsverfahrens, dieses ist frühestens nach Ablauf der Bewerbungsfrist möglich. Wenn Sie zum Zeitpunkt der Bewerbung noch keinen Bachelorabschluss haben, erfolgt die Zulassung vorläufig. Mit der Zulassung können Sie sich im kommenden oder zum darauf folgenden Semester einschreiben.

    Endgültige Zulassung

    Um endgültig für das Masterstudium zugelassen zu werden, müssen Sie spätestens zur Rückmeldefrist zum dritten Fachsemester den Bachelorabschluss nachweisen.

    Achtung: Andernfalls erfolgt die Exmatrikulation aus dem Masterstudiengang!

    Bewerben oder nicht...?

    Wenn Sie überlegen, sich für das Masterstudium zu bewerben, bedenken Sie bitte insbesondere, ob es Ihnen voraussichtlich gelingen wird, den Bachelorabschluss rechtzeitig nachzuweisen. Wenn Sie schon jetzt wissen, dass Ihre letzte Prüfung nach der Frist zur letztmaligen Vorlage des Bachelorzeugnisses liegen wird, sollten Sie noch einmal darüber nachdenken (s. Punkt endgültige Zulassung).

    Wenn Sie sich nicht sicher sind, haben Sie die Möglichkeit, sich zunächst zu bewerben. Bis zum Ende der Bewerbungsfrist können Sie die Bewerbung zurückziehen. Wenn Sie keine Unterlagen einschicken, hat das denselben Effekt. 

    Was passiert, wenn ...?

    Wenn Sie sich online beworben haben und keine Unterlagen einsenden, ist die Bewerbung unwirksam.

    Wenn Sie die Zulassung erhalten und sich nicht einschreiben, können Sie sich auch im folgenden Semester noch einschreiben (siehe Wiederbewerber).

    Welche Prüfungsordnung gilt?

    Für den Masterstudiengang Physik, Nanostrukturtechnik oder Mathematische Physik gilt die Prüfungsordnung vom April 2016 unter ASPO 2015.

    Kontakt

    Fakultät für Physik und Astronomie
    Am Hubland
    97074 Würzburg

    Tel.: +49 931 31-85720
    Fax: +49 931 31-85508
    E-Mail

    Suche Ansprechpartner

    Hubland Süd, Geb. P1