piwik-script

Intern
  • Studierende vor Tafel
  • Hörsaal
  • Laser
  • Reinraum
  • Vakuumapparatur
Fakultät für Physik und Astronomie

Lehrschwerpunkt: Imaging Physics

Imaging Physics befasst sich im weitesten Sinne mit abbildenden Verfahren die elektromagnetische Wechselwirkungen mit Materie verwenden. Das Verständnis dieser Wechselwirkungen und deren gezielte Anwendung steht dabei natürlicherweise im Mittelpunkt des Interesses.   

Die im Bereich „Imaging Physics“ in der Lehre vermittelten grundlegenden Konzepte helfen Studierenden deshalb nicht nur sich auf die Mitarbeit in den beteiligten Arbeitsgruppen vorzubereiten, z.B. im Rahmen einer Masterarbeit, sondern bilden auch eine ideale Grundlage für eine nachfolgende Karriere in Wissenschaft und Industrie, wo abbildende Verfahren eine zunehmend wichtige Rolle spielen.

 

Lehrangebot im Bereich Imaging Physics

Zur Imaging Physics besteht neben dem Fortgeschrittenenpraktikum (NMR-Versuch) eine Auswahl an Lehrveranstaltungen im Masterstudium, mit denen Sie sich auf eine Abschlussarbeit in diesem Bereich optimal vorbereiten können:

Im Wintersemester:

  • Advanced Magnetic Resonance Imaging (6 ECTS), 3+1 SWS
  • Bild- und Signalverarbeitung in der Physik (6 ECTS), 2+2 SWS
  • Biophysikalische Messtechnik in der Medizin (6 ECTS), 3+1 SWS

Im Sommersemester:

  • Nano-Optik (6 ECTS), 3+1 SWS

 

Mehr Informationen ...

... gibt es direkt bei allen Arbeitsgruppen. Wir freuen uns über Ihr Interesse. Kommen Sie einfach vorbei oder besuchen Sie unsere Homepages!

Bert Hecht, Peter Jakob, Volker Behr, Randolf Hanke