piwik-script

Intern
    Fakultät für Physik und Astronomie

    W2-Professur E14W2

    An der Fakultät für Physik und Astronomie der Universität Würzburg ist ab sofort die Stelle für eine Universitätsprofessorin / einen Universitätsprofessor der BesGr. W2 im Beamtenverhältnis auf Lebenszeit für
     

    Experimentelle Physik

    zu besetzen.

    Gesucht wird eine Experimentalphysikerin oder ein Experimentalphysiker mit der Forschungsrichtung kondensierte Materie, insbesondere im Bereich Elektronische und magnetische Eigenschaften komplexer Festkörper. Das Arbeitsgebiet soll die bestehenden Arbeitsrichtungen der Fakultät für Physik und Astronomie (www.physik.uni-wuerzburg.de) thematisch und methodisch sinnvoll ergänzen. Insbesondere ist die Mitarbeit in der DFG-Forschergruppe FOR 1162 sowie in anderen künftigen gemeinsamen Forschungsvorhaben erwünscht. Mögliche Arbeitsgebiete und Methoden sind z.B.: stark korrelierte Elektronensysteme, oxidische Heterostrukturen und Festkörperspektroskopie.

    Zu den Aufgaben gehört es, das Fachgebiet in Forschung und Lehre zu vertreten. Erwartet werden die Beteiligung an den Lehraufgaben der Fakultät im Fach Experimentelle Physik und Nanostrukturtechnik – insbesondere auch an den Experimentalvorlesungen des Grundstudiums und an der Ausbildung der Nebenfachstudierenden – und die Be­reit­schaft zur interdisziplinären Zusammenarbeit mit anderen Ar­beits­grup­pen an der Universität Würzburg.
    Einstellungsvoraussetzungen sind ein abgeschlossenes Hochschulstu­dium, pädagogische Eignung, Promotion und Habilitation oder gleichwertige wissenschaftliche Leistungen. Die zusätzlichen wissenschaftlichen Leistungen können auch außerhalb des Hochschulbereiches oder im Rahmen einer Juniorprofessur erbracht worden sein. Bewerber dürfen das 52. Lebensjahr zum Zeitpunkt der Ernennung noch nicht vollendet haben (Ausnahmen sind in dringenden Fällen gem. Art. 10 Abs. 3 Satz 2 Bayerisches Hochschulpersonalgesetz möglich). Die Universität Würzburg misst einer intensiven Betreuung der Studierenden und Promovierenden große Bedeutung zu und erwartet von den Lehrenden ein entsprechendes Engagement. Die Universität strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen am wissen­schaftlichen Personal an und fordert nachdrücklich qualifizierte Wissenschaftlerinnen auf, sich zu bewerben. Schwerbehinder­te Bewerberinnen oder Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
    Bewerbungen werden ausschließlich online erbeten bis zum 15.02.2012 unter der Adresse 
    www.physik.uni-wuerzburg.de/aktuelles/jobboerse/stellenangebote/. 
    Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Verwaltung der Fakul­tät.


    The Faculty of Physics and Astronomy of the University of Würzburg invites applications for an Associate Professorship (tenured, W2) in

    Experimental Physics

    We seek an experimentalist in condensed matter physics with strong research interests in the field of electronic and magnetic properties of complex solids. The existing areas of research at the Faculty of Physics and Astronomy (www.phxsik.uni-wuerzburg.de) are to be complemented both thematically and methodically. Successful applicants are invited ot collaborate in the DFG Research Unit FOR 1162 as well as in other future cooperative research programs.
    The successful candidate is expected to represent his field in research and teaching. In particular, she or he is expected to contribute to the experimental physics curriculum on all levels of the Faculty´s degree programs.
    Formal prerequisites include a concluded university study, doctorate and additional scientific achievements which were produced by a ‘’ habilitation’, within the scope of a junior professorship or scientific activities outside of the university environment.
    Applicants also must not have reached the age of 52 at the time of appointment as a professor (exceptions are possible in urgent cases under Art. 10 Abs. 3 Satz 2 Bayerisches Hochschulpersonalgesetz).