piwik-script

Intern
    Fakultät für Physik und Astronomie

    Technischer Mitarbeiter EP3

    Technische Mitarbeiterin oder Technischer Mitarbeiter am Lehrstuhl für Experimentelle Physik 3

    Stellenausschreibung:

    Am Physikalischen Institut der Julius-Maximilians-Universität Würzburg wird ab dem 12. Januar 2009 eine Technische Mitarbeiterin oder ein Technischer Mitarbeiter am Lehrstuhl für Experimentelle Physik 3 in Vollzeit eingestellt.

    Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L). Das Beschäftigungsverhältnis ist zunächst auf 2 Jahre befristet, eine unbefristete Weiterbeschäftigung wird angestrebt.

    Aufgabenbeschreibung:

    Der Lehrstuhl für Experimentelle Physik 3 betreibt zur Herstellung und Charakterisierung von Dünnschicht-Halbleitern und Halbleiterbauelementen in einem Reinraumlabor sieben Vakuum-Aufdampf-Anlagen, u.a. sog. Molekularstrahl-Epitaxie-Anlagen (engl. MBE). Das Aufgabenspektrum umfasst Planungs-, Installations- und Wartungsarbeiten (Instandhaltung und Instandsetzung) in den Bereichen Elektrik, Kühlung (insb. Kühlwasser und Kühlmittel), flüssig Stickstoff, Reinstwasserversorgung, Druckgasversorung, Vakuum-Technik (insb. Pumpen und Ultrahochvakuumtechnologie).

    Einstellungsvoraussetzungen:

    Ausbildung als Feinwerkmechanikerin bzw. Feinwerkmechaniker mit abgeschlossener Meisterprüfung oder nachweislich gleichwertigen Kenntnissen und Erfahrungen. Englische Sprachkenntnisse sind wünschenswert.

    Wesentliche Vorraussetzungen sind neben einem außergewöhnlich hohen Maß an Eigenverantwortlichkeit und selbständigem Arbeiten, großes handwerkliches Geschick, Improvisationsfähigkeit sowie der Wunsch und der Wille, sich ständig wechselnden Herausforderungen zu stellen und technische Problemlösungen ebenfalls selbständig zu entwickeln.

    Spezielles Fachwissen in Ultrahochvakuumtechnologie wird nicht vorausgesetzt. In der halbjährigen Einarbeitungszeit werden die entsprechenden Kenntnisse ebenso wie Kenntnisse im Umgang mit Vakuum-Pumpen und flüssigen Gasen vermittelt.

    Hinweise:

    Die Universität Würzburg strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen an und bittet deshalb qualifizierte Frauen nachdrücklich, sich zu bewerben.

    Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

    Bewerbungen werden an den Leiter des Lehrstuhls für Experimentelle Physik 3, Herrn Professor Dr. Laurens W. Molenkamp bis zum 15. Oktober 2008 ausschließlich schriftlich erbeten.

    Ansprechpartner:

    Herr Dr. Claus Schumacher
    Tel. 0931-888-5794
    Email an den Lehrstuhl für Experimentelle Physik 3