piwik-script

Intern
    Fakultät für Physik und Astronomie

    Technische Mitarbeiterin oder einen Technischen Mitarbeiter für die Wissenschaftliche Werkstatt für Forschung und Lehre

    Technische Mitarbeiterin oder Technischer Mitarbeiter für die Wissenschaftliche Werkstatt für Forschung und Lehre

    Stellenausschreibung:

    Am Physikalischen Institut der Julius-Maximilians-Universität Würzburg wird ab dem 1. Mai 2007 eine Technische Mitarbeiterin oder ein Technischer Mitarbeiter für die Wissenschaftliche Werkstatt für Forschung und Lehre in Vollzeit eingestellt.

    Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L). Das Beschäftigungsverhältnis ist zunächst auf 2 Jahre befristet, eine unbefristete Weiterbeschäftigung wird angestrebt.

    Aufgabenbeschreibung:

    Verantwortliche Betreuung und Wartung der Helium-Verflüssigungsanlage mit Rückgewinnungssystem und Versorgung des Physikalischen Instituts mit flüssigem Helium, flüssigem Stickstoff und technischen Gasen.

    Computergestützte Konstruktion (CAD) und Bau physikalisch technischer Apparaturen für den Einsatz in der Forschung und Lehre, insbesondere kryotechnischer Apparaturen und deren Inbetriebnahme.

    Beratung der Wissenschaftler zu allen Technischen Fragen.

    Einstellungsvoraussetzungen:

    Ausbildung als Feinwerkmechaniker mit abgeschlossener Meisterprüfung.

    Umfangreiche Erfahrungen in der computergestützten Konstruktion (z. B. mit Autodesk Inventor) und im Bau von physikalisch technischen Apparaturen und deren Inbetriebnahme (z. B. von UHV-Anlagen)

    Wünschenswert sind Erfahrungen im Umgang mit flüssigen Gasen und der Betreuung einer Helium-Verflüssigungsanlage.

    Hinweise:

    Die Universität Würzburg strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen an und bittet deshalb qualifizierte Frauen nachdrücklich, sich zu bewerben.

    Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

    Bewerbungen werden an den Leiter der Wissenschaftlichen Werkstatt für Forschung und Lehre Herrn Dr. Kasimir Bartkowski bis zum 18. Februar 2007 ausschließlich hier über das Onlineformular erbeten.

    Ansprechpartner:

    Herr Dr. Kasimir Bartkowski
    Tel. 0931-888-5707
    Email an die Werkstatt