piwik-script

Intern
    Fakultät für Physik und Astronomie

    Nachruf auf Professor Dr. Gustav Gerber

    16.09.2018

    Am 16.09.2018 verstarb Professor Dr. Gustav Gerber, der lange Zeit den Lehrstuhl für Experimentelle Physik I am Physikalischen Institut inne hatte.

    Am 16.09.2018 verstarb unser geschätzter Kollege Gustav Gerber (*22.06.1942).

    Gustav Gerber war von 1994 bis 2007 Professor für Experimentelle Physik und Lehrstuhlinhaber des Lehrstuhls für Experimentelle Physik I am Physikalischen Institut der Fakultät für Physik und Astronomie der Universität Würzburg. Von 2004 bis 2006 diente er als Dekan des Fachbereichs Physik und Astronomie.

    Gustav Gerber war ein Pionier der Femtosekundenspektroskopie an Molekülen und Clustern. Er kombinierte dabei ultrakurze Laserpulse mit Molekularstrahltechniken und Flugzeitspektrometern und entwickelte die nötigen Femtosekundenquellen (typisch 70 fs Pulsdauer). Das ermöglichte zeitaufgelöste Untersuchungen der Dynamik von Anregung, Ionisation und Fragmentation von Molekülen und Clustern.

    1998 gelang Gustav Gerber mit anderen ein wissenschaftlicher Durchbruch mit der Entwicklung eines Verfahrens zur Steuerung chemischer Reaktionen mit Hilfe speziell geformter ultrakurzer Laserpulse. Die Pulse werden dabei mittels „evolutionärer Algorithmen“ immer besser angepasst, um die Ausbeute zu optimieren, ohne detaillierte Kenntnisse über die chemische Reaktion zu benötigen. Gustav Gerber war von 1996 bis 2001 Sprecher und Initiator des DFG-Schwerpunktprogramms „Femtosekunden-Spektroskopie elementarer Anregungen in Atomen, Molekülen und Clustern“, welches entscheidend dazu beigetragen hat, dass deutsche Arbeitsgruppen seitdem führende Rollen in der Ultrakurzzeitspektroskopie einnehmen. Gerber erhielt 1994 den Robert-Wichard-Pohl-Preis und im Jahr 2000 mit Kollegen den Philip-Morris-Forschungspreis für die Steuerung chemischer Reaktionen durch Femtosekunden-Laserpulse. Die American Physical Society verlieh Gerber 2009 den Herbert-P.-Broida-Preis, der für herausragende experimentelle Entwicklungen im Bereich der Atom- und Molekülspektroskopie vergeben wird.

    Die Fakultät für Physik der Universität Würzburg wird Gustav Gerber ein ehrenvolles Andenken bewahren.

    Weitere Bilder

    Zurück

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Facebook weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Twitter weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Kontakt

    Fakultät für Physik und Astronomie
    Am Hubland
    97074 Würzburg

    Tel.: +49 931 31-85720
    Fax: +49 931 31-857200
    E-Mail

    Suche Ansprechpartner

    Hubland Süd, Geb. P1