piwik-script

Deutsch Intern
    Theoretische Physik I

    M.Sc. Jan Werner

    Forschungsinteressen:

    Ich arbeite seit Oktober 2010 als Doktorand in der Arbeitsgruppe von Prof. Dr. Fakher Assaad und beschäftige mich mit der Physik stark korrelierter Fermionen-Systeme. Dabei verwende ich eine Cluster-Erweiterung der dynamischen Mean-Field-Annäherung (DMFT), zur Lösung des Störstellenproblems dient ein CTQMC-Algorithmus, bei dem eine systematische Entwicklung in der Hybridisierung um den stark korrelierten atomaren Grenzfall vorgenommen wird.





    wissenschaftlicher Werdegang:

    • April 2009: Bachelor Physik am Lehrstuhl EP3, Thema der Abschlussarbeit: "Lumineszenzuntersuchungen an semimagnetischen II-VI-Quantentrogstrukturen mit photogenerierten Ladungsträgern"
    • September 2010: Master Physik am Lehrstuhl TP1, Thema der Abschlussarbeit: "Hybridisierungsentwicklung zur CTQMC-Untersuchung von Ce-basierten Schwer-Fermionen-Systemen"
    • seit Oktober 2010: Doktorand am Lehrstuhl TP1





    Kontakt:

    Büro: 330b/c
    Am Hubland
    D-97074 Würzburg
    Tel.: +49 (0) 931 31-83677
    Fax : +49 (0) 931 888-5141
    email: Jan.Werner@physik.uni-wuerzburg.de