Intern
Fakultät für Physik und Astronomie

MINT-Lehramt PLUS

Gymnasium Physik ab WS 2016/17

Das Elite-Programm zum Lehramtsstudium

Begabtenförderung

Mit dem Elite-Programm "MINT-Lehramt PLUS" wird das Gesamtangebot zur Lehrerbildung an der Universität Würzburg differenziert und um ein neues, innovatives Element erweitert.
Besonders begabte und leistungsfähige Studierende der Physik für das Lehramt an Gymnasien erhalten Bildungs- und Entwicklungschancen, die über die Angebote der regulären Lehramtsstudiengänge substanziell hinausgehen. Sie können ihr Lehramtsstudium anhand vielfältiger Zusatzangebote bereichern.
Damit setzt die Universität Würzburg im Elitenetzwerk Bayern das Signal, dass Lehramtsstudiengänge und das Berufsfeld Schule insbesondere auch für besonders begabte und leistungsfähige Studierende attraktiv sind.

Vertiefte Kompetenzen im MINT-Bereich

Die Studierenden können sich in einem MINT-Fach über ihr Lehramtsstudium hinaus vertiefen. Dazu steht ihnen einerseits ein breites Spektrum an Lehrangeboten aus bestehenden fachwissenschaftlichen Masterstudiengängen an der Universität Würzburg zur Auswahl. Andererseits werden sowohl in den Fachwissenschaften als auch den Fachdidaktiken vertiefende Module speziell für Teilnehmer des Elite-Programms angeboten.

Profilbildend für das Elite-Programm ist die Verbindung mit aktueller Forschung. Durch forschungsbezogene Studienmodule, die Einbindung in Forschungsprojekte, die Teilnahme an wissenschaftlichen Tagungen, Praktika bei externen Partnern oder die Masterarbeit können die Studierenden in Forschungsgebiete eines MINT-Faches vordringen.

Die Studierende können Praktika bei Wirtschaftsunternehmen oder Forschungseinrichtungen absolvieren. (Es besteht hierzu aber keine Verpflichtung.) So können Erfahrungen in Berufsfeldern des MINT-Bereichs gewonnen werden.

Schlüsselkompetenzen und Persönlichkeitsbildung

Das Elite-Programm enthält auch Angebote zur Förderung von Schlüsselkompetenzen, die für berufliche Tätigkeiten im Bildungs- und Wissenschaftsbereich von spezifischer Bedeutung sind.

Durch das Gesamtangebot sollen die Studierenden in ihrer Persönlichkeitsentwicklung unterstützt werden und vielschichtige Kompetenzen für verantwortungsvolle Aufgaben im Bildungs- und Wissenschaftsbereich entwickeln.

Austausch und Interdisziplinarität

Vielfältige Veranstaltungen speziell für die Teilnehmer des Elite-Programms schaffen einen Rahmen, in dem die Studierenden der Universitäten Bayreuth und Würzburg und aller MINT-Fächer untereinander Kontakte knüpfen und pflegen können (z.B. bei Ferienakademien, Blockseminaren, Kolloquien).

Im Rahmen von MINT-Lehramt-PLUS werden interdisziplinäres Denken und der Blick über den „Tellerrand“ stark gefördert, da zahlreiche Lehrangebote fächerverbindend konzipiert sind und Forschungsfragen über Fächergrenzen hinweg bearbeitet werden.

Internationale Ausrichtung

Das Elite-Programm ermöglicht intensive Erfahrungen auf internationaler Ebene. Einerseits werden internationale Gastwissenschaftler regelmäßig zu Lehrveranstaltungen speziell für das Elite-Programm eingeladen. Andererseits werden die Studierenden in internationale Forschungsprojekte eingebunden, sie können an internationalen Tagungen teilnehmen oder Aufenthalte bei Partneruniversitäten im Ausland durchführen.

Individuelle Betreuung und Sachleistungen

Charakteristisch für das Elite-Programm ist eine individuelle Betreuung der Studierenden. Dies wird durch spezifische Lehrformen unterstützt, die selbstständiges und kooperatives Studieren mit Begleitung durch einen Dozenten fördern (z.B. „Research in Groups“, Forschungspraktika).
Die Teilnehmer können kostenfrei an Ferienakademien teilnehmen, sie erhalten finanzielle Zuschüsse für Fahrt- und Übernachtungskosten, wenn sie etwa ein Praktikum absolvieren, an einer wissenschaftlichen Tagung teilnehmen oder Lehrangebote an der Partneruniversität Bayreuth wahrnehmen. Darüber hinaus werden sie zu Veranstaltungen des Elitenetzwerks Bayern eingeladen.

Studienangebot zweier Universitäten

Das Elite-Programm ist ein gemeinsames Angebot der Universitäten Bayreuth und Würzburg. Jeder Studierende kann das gesamte zugehörige Lehr- und Betreuungsangebot an beiden Universitäten nutzen (z.B. bei Blockseminaren oder für Masterarbeiten).
Das Elite-Programm wendet sich an Studierende des Lehramts an Gymnasien, die (mindestens) eines der Fächer Biologie, Chemie, Informatik, Mathematik oder Physik studieren. Die Aufnahme kann in der Regel ab dem fünften Fachsemester erfolgen, wenn die entsprechenden Studienleistungen erbracht sind.

Masterabschluss

Das Elite-Masterstudium führt zum akademischen Abschluss „Master of Science (M.Sc.)“.

Weiterführende Links und Informationen

Nähere Informationen zu dem Elite-Programm „MINT-Lehramt PLUS“ des Elitenetzwerks Bayern finden Sie in folgender Infobroschüre oder auf den Webseiten des Elitenetzwerks Bayern:

Bei weiteren Fragen stehen Ihnen auch Prof. Dr. Thomas Trefzger (siehe Infobox rechts) und die Mitarbeiter des Dekanats zur Verfügung.

Kontakt

Fakultät für Physik und Astronomie
Am Hubland
97074 Würzburg

Tel.: +49 931 31-85720
Fax: +49 931 31-85508
E-Mail

Suche Ansprechpartner

Hubland Süd, Geb. P1