piwik-script

Intern
    Experimentelle Physik IV

    Wintersemester 15/16

    Vorlesungen und Übungen

    Kondensierte Materie 1 (Quanten-, Atom- und Molekülphysik) (Claessen) (0911028)

    4-std. Vorlesung mit Übungen
    Di 10 - 12 und Fr 10 - 12 in Hörsaal 3


    Leitung:
    Prof. Dr. Ralph Claessen
    Raum E141, Tel. 31-85732
    claessen@physik.uni-wuerzburg.de

    Inhalt:
    Die hier verlinkten PowerPoint-Files enthalten nur die in der Vorlesung verwendeten
    Folien (also nicht den Tafeltext) und stellen kein vollständiges Script dar!

    Jedes Kapitel enthält Lesehinweise
    HW = Haken-Wolf
    MK = Mayer-Kuckuck
    D = Demtröder

    Beispiel: HW2.3, 3 = Haken-Wolf, Kap. 2.3 und 3

         0. Vorbemerkungen/Organisatorisches

         1.  Aufbau der Atome    (HW1-4, D2)

         1.1 Entwicklung der Atomvorstellung    
         1.2 Größe und Abbildung von Atomen    
         1.3 Elektrischer Aufbau    
         1.4 Atommasse und Isotopie    
         1.5 Innere Struktur und das Rutherford-Experiment    
         1.6 Instabilität des klassischen Rutherford-Atoms    
     
         2.  Experimentelle Grundlagen der Quantenphysik    
         2.1 Klassische Wellenbeschreibung des Lichts (HW5.1)
         2.2 Schwarzer Strahler und Planck´sche Quantenhypothese (HW5.2)
         2.3 Photoelektrischer Effekt und Compton-Effekt (HW5.3, 5.4, D3.1.2, 3.1.3)
         2.4 Das Photon: Licht als Teilchenstrahl (D3.1.4, 3.1.5)
         2.5 Masseteilchen als Wellen (HW6.5, 6.6, D3.2)
         2.6 Materiewellen und Wellenfunktion (HW7.1, 7.2, D3.3)
         2.7 Heisenberg´sche Unschärferelation (HW7.3-7.5, D3.3.3)
         2.8 Der Messprozess in der Quantenmechanik (D3.5)
         2.9 Atomspektren und stationäre Zustände (HW8.1-8.4, D3.4)
     
         3.  Mathematische Grundlagen der Quantenmechanik    
         3.1 Schrödinger-Gleichung (HW9.2, D4.1)
         3.2 Teilchen an einer Potentialstufe (D4.2.2)
         3.3 Quantenmechanischer Tunneleffekt (D4.2.3)
         3.4 Teilchen im Potentialkasten (HW9.1, D4.2.4)
         3.5 Harmonischer Oszillator (HW9.4, D4.2.5)
         3.6 Mehrdimensionaler Potentialkasten (D4.3)
         3.7 Formale Quantenmechanik (HW9.3, D4.4)
     
         4.  Das Wasserstoffatom    
         4.1 Wasserstoff und wasserstoffähnliche Systeme (D5.1, HW10.1)
         4.2 Zentralkräfteprobleme und Drehimpuls in der Quantenmechanik (D4.4.2, 5.1, HW10.2)
         4.3 Atomorbitale und Energiespektrum (D5.1, HW10.3, 10.4)
         4.4 Atome im Magnetfeld: Der Zeeman-Effekt (D5.2, AF3.6)
         4.5 Der Elektronen-Spin (D5.5, HW12.4-12.6, AF3.7)
         4.6 Addition quantenmechanischer Drehimpulse    
         4.7 Spin-Bahn-Wechselwirkung und Feinstruktur (D5.5.3, HW12.7-12.10)
         4.8 Hyperfeinstruktur und Lamb-Shift (D5.6, 5.7.3, HW12.11, 20)
     
         5.  Mehrelektronenatome    
         5.1 Das Heliumatom (D6.1.1, HW17.1)
         5.2 Ununterscheidbarkeit identischer Teilchen und das Pauli-Prinzip (D6.1.2-6.1.6, HW17.2)
         5.3 Drehimpulse: LS- und jj-Kopplung (D6.5, HW17.3)
         5.4 Periodisches System der Elemente (D6.2.3, 6.2.4, HW19.1)
         5.5 Elektronenstruktur der Elemente (D6.2.1, 6.2.2, HW19.2)
     
         6.  Wechselwirkung zwischen Strahlung und Materie    
         6.1 Übergangswahrscheinlichkeiten und Dipolnäherung (D7.1, HW16.1, MK6.3)
         6.2 Symmetrien und Auswahlregeln (D7.2, HW16.1.1-16.1.4)
         6.3 Lebensdauern und Linienverbreiterungen (D7.5, HW16.2, MK6.4)
         6.4 Spontane und induzierte Übergänge (D7.4, HW21)
         6.5 Der Laser: Prinzip und Realisierung (D8, HW21)
         6.6 Röntgenspektroskopie und Anregungen innerer Schalen (D7.6, HW18)
     
         7.  Moleküle und chemische Bindung    
         7.1 Das H2+-Ion: Die kovalente Bindung (D9.1)
         7.2 Das Wasserstoffmolekül (D9.2)
         7.3 Elektronische Zustände zweiatomiger Moleküle (D9.3)
         7.4 Weitere Bindungstypen (D9.4)
         7.5 Molekülrotationen und -schwingungen (D9.5, 9.8, 9.9)


    Literaturempfehlungen:

    • Haken/Wolf (HW)
      "Atom- und Quantenphysik" + "Molekülphysik und Quantenchemie"
      Springer, jeweils 59,99 €

    • Mayer-Kuckuk (MK)
      "Atomphysik"
      Teubner, 34,95 € 

    • Demtröder (D)
      "Experimentalphysik 3"
      Springer, 47,99 €   
    • Alonso/Finn (AF)
      "Physik III - Quantenphysik und Statistische Physik"
      Oldenbourg, 49,80 €   
    Übungen zur Kondensierten Materie (0911030)

    Infos und Anmeldung bei SB@home

    Übungsgruppen (jeweils 2-std.):
    Gruppe (Nr., Uhrzeit, Raum) | Übungsleiter, Kontakt
    10, Mi 12 - 14, SE 7 | Lenart Dudy (EP4), lenart.dudy@physik.uni-wuerzburg.de
    05, Do 8 - 10, SE 6  | Judith Gabel (EP4), judith.gabel@physik.uni-wuerzburg.de
    06, Do 10 - 12, SE 6 | Felix Reis (EP4), felix.reis@physik.uni-wuerzburg.de
    04, Mi 14 - 16, SE 6 | Philipp Scheiderer (EP4), philipp.scheiderer@physik.uni-wuerzburg.de
    03, Mi 12 - 14, SE 6 | Philipp Schütz (EP4), philipp.schuetz@physik.uni-wuerzburg.de
    09, Do 8 - 10, SE 2 | Michael Zapf (EP4), michael.zapf@physik.uni-wuerzburg.de
    08, Do 10 - 12, SE 7 | Martin Graus (EP7, martin.graus@physik.uni-wuerzburg.de
    07, Do 14 - 16, SE 6 |  Christian Metzger (EP7), christian.metzger@physik.uni-wuerzburg.de

    Ansprechpartner in organisatorischen Fragen: Dr. Lenart Dudy (EP4)

    Übungsblätter:
    Ausgabe auf dieser Website immer Di abends.

    0. Übungsblatt (15.10.15)
    1. Übungsblatt (20.10.15)
    2. Übungsblatt (27.10.15)
    3. Übungsblatt (03.11.15)
    4. Übungsblatt (10.11.15) sowie die auf dem Übungsblatt erwähnte Veröffentlichung von Pound & Rebka und der Focus-Artikel.
    5. Übungsblatt (17.11.15)
    6. Übungsblatt (24.11.15) sowie die auf dem Übungsblatt erwähnte Veröffentlichung von Franck & Hertz.
    7. Übungsblatt (01.12.15)
    8. Übungsblatt (08.12.15)
    9. Übungsblatt (15.12.15) sowie die auf dem Übungsblatt erwähnte Veröffentlichung von Stern & Gerlach.
    10.Übungsblatt (12.01.16)
    11.Übungsblatt (19.01.16)
    12.Übungsblatt (27.01.16)

    Hinweis:
    In begründeten EINZELfällen ist es nach Rücksprache möglich, die Lösungen zu einem Übungsblatt bis vor Beginn aller Übungen (d.h. Di 23:59h) an den jeweiligen Übungsleiter per E-Mail zu senden oder persönlich vorbeizubringen. Diese werden dann durchgesehen und die entsprechenden Punkte eingetragen.

    Klausurtermin:
    (siehe immer auch hier)
    Di, 16.02.2016, 9:00-12:00, HS 1
    Di, 05.04.2016, 9:00-12:00, HS 1

    Klausurkriterien:

    • 60% der insgesamt erreichbaren Punkte aus den Übungsblättern ("Ankreuzprinzip")

    • mindestens zweimal vorrechnen

    • es wird voraussichtlich 12 Übungsblätter geben, jeweils mit ca. 4 Aufgaben und 10 Punkten


    Zur Klausur zugelassene Teilnehmer/in nach Matrikelnummer

    Ergebnis der Klausur vom 16.02.2016

    Einsicht: Di. 22.03.2016 10:00-11:30 in Raum E143 (1. Stock)

    Ergebnis der Klausur vom 05.04.2016

    Einsicht: Di. 31.05.2016 10:00-12:30 in Raum E143 (1. Stock)

    Festkörper-Spektroskopie (Sing) (0921012)

    Infos bei SB@home

    3-std. Vorlesung mit Übungen
    Di 12.00 - 12.45 h in Seminarraum 2 (SE 2)
    Do 14.15 - 15.45 h in Seminarraum 2 (SE 2)

    Leitung:

    Prof. Dr. Michael Sing
    Raum E150, Tel. 31-85105
    sing@physik.uni-wuerzburg.de

    Die hier verlinkten PowerPoint-Files enthalten nur die in der Vorlesung verwendeten
    Folien (also nicht den Tafeltext) und stellen kein vollständiges Script dar!

    Vorlesung 01   13.10.15
    Vorlesung 02   15.10.15
    Vorlesung 03   20.10.15
    Vorlesung 04   22.10.15
    Vorlesung 05   27.10.15
    Vorlesung 06   29.10.15
    Vorlesung 07   03.11.15
    Vorlesung 08   05.11.15
    Vorlesung 09   10.11.15
    Vorlesung 10   12.11.15
    Vorlesung 11   17.11.15
    Vorlesung 12   19.11.15
    Vorlesung 13   24.11.15
    Vorlesung 14   26.11.15
    Vorlesung 15   01.12.15
    Vorlesung 16   03.12.15
    Vorlesung 17   08.12.15 (ohne Folien)
    Vorlesung 18   10.12.15
    Vorlesung 19   15.12.15
    Vorlesung 20   17.12.15
    Vorlesung 21   22.12.15
    Vorlesung 22   07.01.16
    Vorlesung 23   12.01.16
    Vorlesung 24   14.01.16
    Vorlesung 25   19.01.16
    Vorlesung 26   21.01.16
    Vorlesung 27   26.01.16
    Vorlesung 28   28.01.16
    Vorlesung 29   02.02.16
    Vorlesung 30   04.02.16
    Fragen              05.02.16

    Übungen zur Vorlesung Festkörper-Spektroskopie (0921014)

    Infos und Anmeldung bei SB@home

    1-std. Übung (dienstags)
    Übungsleiter:
    Ozan Kirilmaz
    Raum: F 171    
    Übungsgruppen: Di 16:00-17:00, SE 4

    Martin Stübinger
    Raum: C 108
    Übungsgruppen: Di 10:00-11:00, SE 1

    Klausurtermin zur Vorlesung Festkörperspektroskopie im Sommersemester 2016
    Fr. 15.04.2016   12:00-14:00 Uhr   Raum HS P
     
    Übungsblätter (gibts hier auf der Website):

    1. Übungsblatt (19.10.15)
    2. Übungsblatt (26.10.15)
    3. Übungsblatt (02.11.15)
    4. Übungsblatt (10.11.15)
    5. Übungsblatt (16.11.15)
    6. Übungsblatt (23.11.15)
    7. Übungsblatt (30.11.15)
    8. Übungsblatt (07.12.15)
    9. Übungsblatt (14.12.15)
    10. Übungsblatt (11.01.16)
    11. Übungsblatt (18.01.16)
    12. Übungsblatt (26.01.16)
    Exkursion zur Vorlesung Festkörper-Spektroskopie (0921013)

    Der Termin für die Exkursion steht jetzt fest:
    23.02.2016
    Treffpunkt: 4:50 Uhr, Talaveraschlösschen Würzburg
    Abfahrt: 5:00 Uhr
    Rückkunft: ca. 21:00 Uhr

    Die Finanzierung der Fahrtkosten ist nun gesichert. Die Fahrt ist damit für alle Teilnehmer kostenfrei, für die Verpflegung muss jeder selbst aufkommen.

    Hier zur Information die Homepage des PSI.

    Programm der Exkursion:

    • 10:00 Uhr, Kurzreferat „Das PSI im Überblick“
    • 10:20 Uhr, Referat zum SwissFEL
    • 11:00 Uhr, Transfer psi forum:3-D-Film und SwissFEL Medientisch
    • 11:30 Uhr, individuelles Mittagessen in der OASE
    • 12:30 Uhr, Treffpunkt im Auditorium, Einführung zu den Grossforschungsanlagen
    • 13:00 Uhr, Rundgang in 2 Gruppen: Synchrotron Lichtquelle Schweiz, Spallations-Neutronenquelle, Experimentierhalle
    • dazwischen: Kaffeepause, offeriert vom PSI
    • Abfahrt vom PSI um 15:30 Uhr
    Nanoanalytik (Schäfer) (0922014)

    Infos und Übungsanmeldung bei SB@home

    Leitung:
    Priv.-Doz. Dr. Jörg Schäfer
    Raum: E 151, Tel. 31-83483
    joerg.schaefer@physik.uni-wuerzburg.de

    Übungsleiter:

    Übungsgruppen:
    Gruppe 1: Fr 08:30 - 10:00, SE 2
    Gruppe 2: Fr 08:30 - 10:00, SE 6
    Gruppe 3: Mi 08:30 - 10:00, SE 1
    Gruppe 4: Mi 10:00 - 11:30, SE 1

    Nutzen Sie die guten Betreuungsmöglichkeiten in 4 Gruppen durch gleichmäßige Teilnehmerverteilung!

    Am Fr. 05.02.16 findet ein Repetitorium zur Klausur statt (8:30 Uhr, SE2).
    Konkrete Frage können bereits vorab per E-mail an die Übungsleiter gestellt werden!
    Folien Repetitorium

    Zulassung zur Klausur zur Vorlesung Nanoanalytik!
    Termin der Klausur: Mo. 08.02.2016, 9 Uhr, HS3

    Die Klausurergebnisse stehen fest!
    Termin für die Klausureinsicht: 14.03.2016, 14 Uhr
    Termin für die Nachklausur: 15.04.2016, 9-12 Uhr, SE 7

    Die Ergebnisse der Nachklausur stehen fest!
    Termin für die Einsicht in die Nachklausur: 23.05.2016, 13 Uhr

    Vorlesung: Di 16:00-17:30 SE 1 und Fr 12:00-13:30 HS P

    Laborführung:
    Gruppe 1: Fr 08.01.16, 08:30, Treffpunkt SE 2
    Gruppe 3: Mi 16.12.15, 08:30, Treffpunkt SE 1
    Gruppe 4: Mi 16.12.15, 10:00, Treffpunkt SE 1

    Terminplan für Vorlesung und Übungen
    Die Veranstaltung beinhaltet 3 SWS Vorlesung und 1 SWS Übung (etwa jede zweite Woche Übung bzw. nur ein Vorlesungstermin, siehe Terminplan)

    Inhaltsverzeichnis der Vorlesung als PDF

    Folien zur Vorlesung:

    1. Physik und Materialsysteme auf der Nanoskala
      Teil 1: Eigenschaften und Herstellung
      Teil 2: UHV-Technik

    2. Rastersonden
      Teil 1-3: STM, Tunnelspektroskopie und AFM

    3. Elektronensonden
      Teil 1: FIM und REM
      Teil 2: Analytik mit REM-EDX
      Teil 3: TEM und Augerspektroskopie
      Teil 4: Beispiele REM und TEM

    4. Ionensonden
      Teil 1: Einführung
      Teil 2: Technik und Beispiele
      Teil 3: TOF-SIMS

    5. Röntgenmethoden
      Teil 1: Photoemission
      Teil 2: NEXAFS/EXAFS
      Teil 3: Erzeugung von Synchrotronstrahlung

    Übung:
    Regelungen zum Übungsbetrieb als PDF (vorläufig)

    • Inhalt der Übungen:
      Besprechung der Übungsaufgaben, Vorrechnen (mind. 2-mal)
      Laborbesuche
      Klausur
    • Teilnahmepflicht:
      An den Übungen besteht Teilnahmepflicht, verhinderte Teilnehmer müssen das Übungsblatt schriftlich zur Korrektur abgeben. Fernbleiben ist vorher per E-Mail dem Übungsleiter mitzuteilen und nur in gut begründeten Fällen zulässig.

    Übungsblätter (gibt es hier auf der Website):

    1. Übungsblatt (21.10.15)
    2. Übungsblatt (03.11.15)
    3. Übungsblatt (15.11.15)
    4. Übungsblatt (25.11.15)
    5. Übungsblatt (02.12.15)
    6. Übungsblatt (18.12.15)
    7. Übungsblatt (13.01.16)
    8. Übungsblatt (20.01.16)


    Literatur:
    Literatur zur Vorlesung als PDF

    Physik moderner Materialien (Hinkov) (0921028)

    Sommersemester 2016: Physik der kondensierten Materie 2 (Festkörperphysik 1)
    Dozent: Prof. Dr. Vladimir Hinkov, Hinkov@hysik.uni-wuerzburg.de
    Übungen: Dr. Volodymyr Zabolotnyy

    Vorlesungsmaterialien

    Wintersemester 2015/16:
    Moderne Materialien und ihre Grenzflächen
    Dozenten: Prof. Vladimir Hinkov, Hinkov@physik.uni-wuerzburg.de
    Dr. Michael Karolak und Prof. Giorgio Sangiovanni (TP-I)
    Übungen: Dr. Volodymyr Zabolotnyy

    In atomar dünnen Filmen können Supraleitung, toplogische Phasen und Magnetismus realisiert und kontrolliert werden. Die hierbei eingesetzten Materialien wie z. B. Übergangsmetalloxide werden phänomenologisch, theoretisch, messmethodisch und anhand von Computersimulationen behandelt.

    Vorlesungsmaterialien 

    Sommersemester 2015: Physik der kondensierten Materie 2 (Festkörperphysik 1)
    Dozent: Prof. Dr. Vladimir Hinkov, Hinkov@physik.uni-wuerzburg.de
    Übungen: Dr. Volodymyr Zabolotnyy

    Wintersemester 2014: Oberseminar Physik & Nanowissenschaften
    Dozenten: Profs. Friedrich Reinert, Kai Fauth und Vladimir Hinkov
    Organisatorisches: Das benötigte Passwort, um folgende(s) Dokument(e) zu offnen, wird Ihnen elektronisch mitgeteilt.

    Themen, Termine und Betreuer

    Wintersemester 2014:
    Physik moderner Materialien
    Dozent: Prof. Dr. Vladimir Hinkov, Hinkov@physik.uni-wuerzburg.de
    Tutor:
    Dr. Volodymyr Zabolotnyy

    Sommersemester/Wintersemester 2014: MINT Mathevorkurs
    Dozent: Prof. Dr. Vladimir Hinkov, Hinkov@physik.uni-wuerzburg.de

    Wintersemester 2013:
    Physik moderner Materialien
    Dozent: Prof. Dr. Vladimir Hinkov, Hinkov@physik.uni-wuerzburg.de
    Tutor: Dr. Volodymyr Zabolotnyy


    Lectures at the University of British Columbia

    Fall term 2011: Physics of Materials (Phys315)
    Instructor: Vladimir Hinkov, Office 418, 2355 East Mall; V.Hinkov@physics.ubc.ca
    TA: Jason Zhu



    Goals and Scope


    In this course a physical understanding of the fascinating properties of materials studied in science and used for every-day and technological applications is acquired by

    • learning basic concepts and quantities used to describe and classify the condensed state of matter

    • studying experimental methods to characterize its physical properties

    • understanding how these properties make a material suitable for particular applications

    Compared to a "classical" condensed-matter or solid-state physics course like Phys474, you get a broader overview of different material classes and develop a physical intuition with less emphasis on formal derivations.

    Methods and Resources

    In order to maximize your learning success, we adopt to methods of the Carl Wieman Science Education Initiative:

    • We establish learning goals and use your feedback to progress towards their achievement

    • Group work is an integral part of the course – discussing and explaining yourself is invaluable for your understanding

    • Interactivity and class participation is stimulated and questions encouraged; we also take advantage of the i-ClickerOpens external link in new window system. Please register your i-Clicker using WebCT Vista

    Material from an undergraduate course given in the Winter term 2010/2011, mainly about condensed matter physicsInstructor: Vladimir Hinkov TA: Zhihuai (Jason) Zhu


    Lectures at the Universität Stuttgart

    Summer term 2010: Foundations of Neutron Scattering
    B. Keimer, V. Hinkov

    Winter term 2009:
    Foundations of X-ray Scattering
    B. Keimer, V. Hinkov

    Summer term 2009: Light and Matter – Nuclear Physics and Astrophysics
    B. Keimer, V. Hinkov

    Winter term 2008:
    Light and Matter – Atomic and Condensed Matter Physics
    B. Keimer, V. Hinkov

    Übungen zur Physik moderner Materialien (0921030)

    Sommersemester 2016: Physik der kondensierten Materie 2 (Festkörperphysik 1)
    Dozent: Prof. Dr. Vladimir Hinkov, Hinkov@hysik.uni-wuerzburg.de
    Übungen: Dr. Volodymyr Zabolotnyy

    Vorlesungsmaterialien

    Wintersemester 2015/16:
    Moderne Materialien und ihre Grenzflächen
    Dozenten: Prof. Vladimir Hinkov, Hinkov@physik.uni-wuerzburg.de
    Dr. Michael Karolak und Prof. Giorgio Sangiovanni (TP-I)
    Übungen: Dr. Volodymyr Zabolotnyy

    In atomar dünnen Filmen können Supraleitung, toplogische Phasen und Magnetismus realisiert und kontrolliert werden. Die hierbei eingesetzten Materialien wie z. B. Übergangsmetalloxide werden phänomenologisch, theoretisch, messmethodisch und anhand von Computersimulationen behandelt.

    Vorlesungsmaterialien 

    Sommersemester 2015: Physik der kondensierten Materie 2 (Festkörperphysik 1)
    Dozent: Prof. Dr. Vladimir Hinkov, Hinkov@physik.uni-wuerzburg.de
    Übungen: Dr. Volodymyr Zabolotnyy

    Wintersemester 2014: Oberseminar Physik & Nanowissenschaften
    Dozenten: Profs. Friedrich Reinert, Kai Fauth und Vladimir Hinkov
    Organisatorisches: Das benötigte Passwort, um folgende(s) Dokument(e) zu offnen, wird Ihnen elektronisch mitgeteilt.

    Themen, Termine und Betreuer

    Wintersemester 2014:
    Physik moderner Materialien
    Dozent: Prof. Dr. Vladimir Hinkov, Hinkov@physik.uni-wuerzburg.de
    Tutor:
    Dr. Volodymyr Zabolotnyy

    Sommersemester/Wintersemester 2014: MINT Mathevorkurs
    Dozent: Prof. Dr. Vladimir Hinkov, Hinkov@physik.uni-wuerzburg.de

    Wintersemester 2013:
    Physik moderner Materialien
    Dozent: Prof. Dr. Vladimir Hinkov, Hinkov@physik.uni-wuerzburg.de
    Tutor: Dr. Volodymyr Zabolotnyy


    Lectures at the University of British Columbia

    Fall term 2011: Physics of Materials (Phys315)
    Instructor: Vladimir Hinkov, Office 418, 2355 East Mall; V.Hinkov@physics.ubc.ca
    TA: Jason Zhu



    Goals and Scope


    In this course a physical understanding of the fascinating properties of materials studied in science and used for every-day and technological applications is acquired by

    • learning basic concepts and quantities used to describe and classify the condensed state of matter

    • studying experimental methods to characterize its physical properties

    • understanding how these properties make a material suitable for particular applications

    Compared to a "classical" condensed-matter or solid-state physics course like Phys474, you get a broader overview of different material classes and develop a physical intuition with less emphasis on formal derivations.

    Methods and Resources

    In order to maximize your learning success, we adopt to methods of the Carl Wieman Science Education Initiative:

    • We establish learning goals and use your feedback to progress towards their achievement

    • Group work is an integral part of the course – discussing and explaining yourself is invaluable for your understanding

    • Interactivity and class participation is stimulated and questions encouraged; we also take advantage of the i-ClickerOpens external link in new window system. Please register your i-Clicker using WebCT Vista

    Material from an undergraduate course given in the Winter term 2010/2011, mainly about condensed matter physicsInstructor: Vladimir Hinkov TA: Zhihuai (Jason) Zhu


    Lectures at the Universität Stuttgart

    Summer term 2010: Foundations of Neutron Scattering
    B. Keimer, V. Hinkov

    Winter term 2009:
    Foundations of X-ray Scattering
    B. Keimer, V. Hinkov

    Summer term 2009: Light and Matter – Nuclear Physics and Astrophysics
    B. Keimer, V. Hinkov

    Winter term 2008:
    Light and Matter – Atomic and Condensed Matter Physics
    B. Keimer, V. Hinkov

    Seminare

    Lehrstuhlseminar zur elektronischen Struktur komplexer Festkörper (0925058)

    Lehrstuhlseminar Wintersemester 2015/2016

    SFB 1170 Colloquium / SFB Progress Seminar (0925230)
    SFB 1170 PhD Seminar / Lecture (0925232)

    Data privacy protection

    By clicking 'OK' you are leaving the web sites of the Julius-Maximilians-Universität Würzburg and will be redirected to Facebook. For information on the collection and processing of data by Facebook, refer to the social network's data privacy statement.

    Data privacy protection

    By clicking 'OK' you are leaving the web sites of the Julius-Maximilians-Universität Würzburg and will be redirected to Twitter. For information on the collection and processing of data by Facebook, refer to the social network's data privacy statement.

    Contact

    Lehrstuhl für Experimentelle Physik IV
    Am Hubland
    97074 Würzburg

    Phone: +49 931 31-89726
    Fax: +49 931 31-84921
    Email

    Find Contact