piwik-script

Deutsch Intern
    Faculty of Physics and Astronomy

    Habilitation an der Fakultät

    Die Habilitation dient der förmlichen Feststellung der wissenschaftlichen und pädagogischen Eignung zum Professor in einem wissenschaftlichen Fachgebiet, das an der Fakultät für Physik und Astronomie der Universität Würzburg durch eine Professur vertreten ist (Lehrbefähigung).

    In der Fakultät für Physik und Astronomie ist die Habilitation in den nachfolgend aufgeführten Fachgebieten, sowie in Teilgebieten hiervon möglich:

    a) Experimentelle Physik,

    b) Theoretische Physik,

    c) Astronomie,

    d) Nanostrukturtechnik,

    e) Didaktik der Physik.

    Ziel des Habilitationsverfahrens ist es, besonders qualifizierten Nachwuchswissenschaftler(inne)n die Möglichkeit zu geben, selbständig Aufgaben in Forschung und Lehre wahrzunehmen, und sich unter wissenschaftlicher Begleitung durch ein Fachmentorat möglichst innerhalb von vier Jahren für die Berufung auf eine Professur zu qualifizieren.

    Aufgrund der Feststellung der Lehrbefähigung erteilt die Universität Würzburg auf Antrag des Habilitierten die Lehrbefugnis in dem Fachgebiet, auf das sich die Lehrbefähigung bezieht.