piwik-script

Deutsch Intern
    Physik und ihre Didaktik

    Augmented Reality im Physikunterricht

    Die relativ kostengünstige Verfügbarkeit von technischem Equipment hat in den vergangenen Jahren vielfach neue Möglichkeiten für das Lehren und Lernen in der institutionellen Bildung geschaffen, aber auch die Art des Unterrichtens ein Stück weit verändert. So sind Computerräume an Schulen inzwischen Standard und mit der Verbreitung von Notebooks und Tablets wurden ganze Klassen mit diesen Geräten ausgestattet. Dies ermöglicht einen Unterricht, der Schülerleistungen auf ganz andere Art und Weise fördern kann. 

    Eine zukunftsträchtige Anwendung für den Einsatz digitaler Medien in der Ausbildung ist die ”Virtual und Augmented Reality”. Sie schafft Möglichkeiten (z.B. im Fach Physik die Visualisierung von physikalischen Modellvorstellungen), fachliche Inhalte auf eine vollkommen neue Art und Weise zu vermitteln. Durch die Verknüpfung von Realobjekt mit zusätzlichen digitalen Informationen verringert sich der Abstraktionsgrad zur Modellbildung, wodurch auch Fehlvorstellungen entgegengewirkt werden kann.

    Digitale Medien sind in der heutigen Gesellschaft in allen Bereichen der Berufswelt vertreten. Dieses Bild spiegelt sich im momentanen Schulalltag bzw. der universitären Lehrerausbildung jedoch nicht wider. Um auf diese Entwicklung ausreichend zu reagieren, ist es daher notwendig den Einsatz digitaler Medien bereits im Schulunterricht oder innerhalb eines Studiums zu erlernen bzw. als Lehrkraft (möglichst kostenfrei) Zugang zu didaktisch wertvollen Materialien zu besitzen.

    Dem versuchen wir an unserem Lehrstuhl Rechnung zu tragen, indem wir zum einen ein Seminar „Projekt-Arbeit“ anbieten. Inhalt ist die Erarbeitung von VR/AR-Lernszenarien sowie deren Einsatz in Lehr-Lern-Laboren (Schülerlaboren) und deren Überführung in die Schulpraxis. Zum anderen bieten wir Zulassungsarbeiten an, welche die Erstellung oder Modifizierung einer VR/AR-App beinhalten.

    Das entstehende Material wollen wir Lehrkräften kostenfrei zur Verfügung stellen. Die Apps können somit entweder zur Demonstration durch die Lehrkraft (1 eigenes Tablet nötig) oder besser noch als Schülerexperimente (7-8 Tablets) Verwendung finden.

    Optik-Apps

    Das hier angebotene Material beinhaltet verschiedene Optik-Experimente, welche einzeln oder als Experimentierzirkel aufgebaut werden können. Kostenlos zur Verfügung stehen

    • eine Materialliste, die einen Überblick über das nötige (grundsätzlich in jeder Schulsammlung verfügbare) Equipment liefert.
    • die apk-Dateien, welche lediglich auf vorhandenen Android-Tablets oder Handys installiert werden müssen (sollten Sie iPads besitzen, wenden Sie sich bitte direkt an uns)
    • die Targets, die als „Anker“ für die Apps in das Realexperiment integriert werden müssen
    • weitere Materialien

    Das Material ist nach Stationen sortiert, sodass sich z.B. in der Datei „Sonne.zip“ alle für diese Station relevanten Daten befinden. In „Optik-Zirkel.zip“ befinden sich alle Materialien, die stationsübergreifend den Optik-Zirkel als Ganzes betreffen.

    Weitere Apps

    Nach und nach werden hier noch weitere Apps zu verschiedenen MINT-Themengebieten zur Verfügung gestellt.