piwik-script

Intern
    Fakultät für Physik und Astronomie

    Die Physiker - in den Zeiten von Klimawandel und künstlicher Intelligenz

    Samstag, 02. Februar 2019

    um 10:30 Uhr im Max-Scheer-Hörsaal im Hörsaalbau der Naturwissenschaften

    Professor Dr. Karl Mannheim

    Atmosphären unserer Nachbarplaneten Venus und Mars
    Die Atmosphären unserer Nachbarplaneten Venus und Mars bestehen überwiegend aus Kohlendioxid.
    (Quelle: HGF).

    Das bekannte Drama „Die Physiker“ von Friedrich Dürrenmatt entstand vor dem Hintergrund der Bedrohung des Planeten durch eine mögliche Eskalati- on des Kalten Krieges mit Nuklearwaffen. Wer trägt die Verantwortung für die Nutzung wissenschaftlicher Erkenntnisse?

    Nun wird eine neue und viel schwieriger zu kontrollierende globale Bedrohung erkennbar: der durch die Freisetzung von anthropogenen Treibhausgasen ausgelöste Klimawandel. Diese Einschätzung beruht auf wissenschaftlichen Erkenntnissen, die mit Experimenten nachvollziehbar vorgeführt werden können. Treibhausgase spielen auch für die Atmosphärenphysik unserer Nachbarplaneten Venus und Mars eine wichtige Rolle. 

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Facebook weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Twitter weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Kontakt

    Fakultät für Physik und Astronomie
    Am Hubland
    97074 Würzburg

    Tel.: +49 931 31-85720
    Fax: +49 931 31-857200
    E-Mail

    Suche Ansprechpartner

    Hubland Süd, Geb. P1