G07 Ausdehnung von Wasser

   

   
   
   
   

Versuchsbeschreibung

Eine Hohlkugel aus Gußeisen wird mit Wasser gefüllt. In die Kugel ist ein Gewinde eingelassen. In dieses wird ein Bolzen geschraubt und die Kugel damit fest verschlossen. Damit der Versuch gelingt, muß die Kugel unbedingt vollständig mit Wasser gefüllt sein.
Die so präparierte Kugel wird an einem Faden in eine vorbereitete Kältemischung gehängt. Diese hat eine Temperatur von ca. -10C, was durch Lösung von Kochsalz (NaCl) in einem Eis-Wasser-Gemisch erreicht wurde (Gefrierpunktserniedrigung!).
Achten Sie auf das Becherglas vor allem nach der 20. Minute!

Fragen zur Vertiefung

  1. Nach welcher Zeit birst die Kugel? (Antwort)
  2. Von welchen Parametern ist die Zeit bis zum Bersten abhängig? (Antwort)
  3. Bei den meisten Stoffen wird das Volumen von Flüssigkeiten bei sinkenden Temperaturen geringer. Im festen Aggregatszustand haben Substanzen meist eine noch höhere Dichte. Deshalb ist der feste Zustand am Grund einer Schmelze zu finden. Wie nennt und erklärt man das genau entgegengesetzte Verhalten von Wasser? (Antwort)

BEWERTUNG

Technische Qualität

gut

ausreichend

schlecht

Trickdarstellungen
(z.B. Einblendungen)

hilfreich

akzeptabel

nicht nötig

Ablauf

zu schnell

o.k.

zu langatmig

Beschreibung

sehr hilfreich

o. k.

nicht nötig

Fragen zur Vertiefung

anregend

zu knapp – noch mehr

langweilig

Wert des Films

zeigt physikalische Phänomene, die man sonst nicht sieht

gute Erklärung physikalischer Sachverhalte

zeigt konkrete Anwendung, verbessert Praxisbezug

vermittelt konkrete Vorstellungen ( Zeit, Größenordnungen, ...)

macht Spaß

ist nicht unbedingt nötig          sollte man gesehen haben

Kommentar: