Physik am Samstag

Eine Veranstaltungsreihe für Schüler, Lehrer und die interessierte Öffentlichkeit

Was ist Physik am Samstag?

Physik am Samstag ist eine Vorlesungsreihe zu unterschiedlichen Themen der Physik. Sie bekommen die Möglichkeit, einen Einblick in das Unigeschehen zu erhalten und zu sehen, womit sich Physikerinnen und Physiker heute beschäftigen.

Im Anschluss an jede Vorlesung besteht die Möglichkeit, bei Tee und Kaffee mit den vortragenden Professoren ins Gespräch zu kommen, Fragen zu stellen und zu diskutieren.

Die Veranstaltungsreihe Physik am Samstag wird gefördert durch die Deutsche Physikalische Gesellschaft.

Das aktuelle Programmheft können Sie Initiates file downloadhier als pdf herunterladen.

Wer kann teilnehmen?

Für die Teilnahme sind keine speziellen Vorkenntnisse erforderlich. Was zählt ist die Bereitschaft, sich über aktuelle Physik informieren zu lassen. Daher können auch Schülerinnen und Schüler teilnehmen, die nicht unbedingt ein naturwissenschaftliches Fach studieren wollen, sondern ihr Allgemeinwissen über die Natur erweitern möchten. Natürlich sind auch Lehrerinnen und Lehrer willkommen. Vorträge der Reihe Physik am Samstag werden als Lehrerfortbildung anerkannt.

Programm Herbst / Winter 2016/17

08. Oktober 2016, 10.30 Uhr

Professor Dr. Vladimir Dyakonov

Perowskit-Solarzellen erobern  die Photovoltaik - Kann das ungewöhnliche Material Silizium toppen? 


03. Dezember 2016, 10.30 Uhr

Professor Dr. Reinhold Rückl

Raum, Zeit, Materie – Revolutionäre Entdeckungen und neue Rätsel  


28. Januar 2017, 10.30 Uhr

Professorin Dr. Johanna Erdmenger

Schwarze Löcher einmal anders - Ein neuer Zusammenhang zwischen Gravitation und Quantenphysik